Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Standard-Version |

Informationen

STARTSEITE | Was ist SENDLING-online? | Fotogalerie | Forum/Gästebuch | Kleinanzeigen | 

Suche

3854 Sendlinger Adressen

Automobil | Beauty und Wellness | Bildung | Dienstleistungen | Einzelhandel | Familie | Freizeit | Gastronomie | Geld | Gesundheit | Glauben | Handwerk | Haustier | Innungen und Verbände | Kommunal | Kunst und Kultur | Nachtleben | Politik | Reisen | Soziales | Vereine | Übernachtung | 

ars musica im Stemmerhof

Letzter Inserent:
K&K - Kilim Kebaphaus
Spitzwegstraße 10
Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Muenchner Theater für Kinder

2039 Lokalnachrichten aus Sendling


Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

Festgenommener Ladendieb wegen Haftbefehls inhaftiert

Sendling: Am 14.02.2019, kurz nach 16.00 Uhr, entwendete ein 27-jähriger Bosnier 27 Dosen Thunfisch sowie vier Dosen Thunfischsalat im Gesamtwert von knapp 100 Euro aus einem Supermarkt in der Implerstraße. Der 27-Jährige wurde beim Verlassen des Marktes von einem Mitarbeiter beobachtet, verfolgt und auf Höhe einer Tankstelle angesprochen. Der Mitarbeiter ergriff den Rucksack des Täters mit der Tatbeute, anschließend flüchtete der Tatverdächtige erneut und konnte von einem anderen Mitarbeiter des Supermarkts bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Der 27-Jährige wurde neben dem Ladendiebstahl auch wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise und des illegalen Aufenthalts angezeigt, da das Einreisedatum nicht durch einen Stempel in seinem Reisepass belegt war. Zudem bestand gegen den Bosnier ein Haftbefehl aufgrund ausländerrechtlichen Verstöße.

Nachdem er den Haftbefehl nicht durch Zahlung einer Geldstrafe abwenden konnte, wurde er inhaftiert.


Eingetragen am 17.02.2019

Quelle: Polizeipräsidium München

Räuberische Erpressung auf Getränkemarkt

Obersendling: Am Donnerstag, 14.02.2019, gegen 19:45 Uhr, betrat ein unbekannter Mann einen Getränkemarkt in der Kistlerhofstraße. Er trat an den Tresen, an dem sich ein 23-jähriger Angestellter befand.

Der unbekannte Mann hob seinen Pullover leicht an und zeigte dem Angestellten eine schwarze Pistole in seinem Hosenbund. Anschließend forderte er die Herausgabe von Bargeld. Der Verkäufer übergab ihm mehrere hundert Euro und der unbekannte Täter flüchtete zu Fuß die Kistlerhofstraße in westlicher Richtung.

Der Angestellte wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. Mitte 20 Jahre, ca. 170 cm, helle Haut, dunkle Augenbrauen, sprach gebrochenes Deutsch mit Akzent, er war bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einem roten Tuch mit weißer Musterung vor Mund und Nase, eine schwarze weite Hose mit Seitentasche, schwarze Handschuhe.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 15.02.2019

Brand in einer Kaffeerösterei

Untersendling: Am Donnerstag, 14.02.2019, gegen 13:10 Uhr, geriet eine Maschine in einer Kaffeerösterei in der Hansastraße in Brand. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand vollständig löschen.

Die Röstmaschine wurde stark beschädigt. In dem Firmenraum entstand ein leichter Ruß- und Rauchschaden. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf rund 120.000 Euro. Es wurde niemand verletzt.

Nach jetzigem Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen. Das Kommissariat 13 hat die Ermittlungen am Brandort aufgenommen.

Eingetragen am 15.02.2019

Schäfflertanz in Sendling

Schäfflertanz in SendlingDer Sendlinger Bezirksausschuss lädt alle Münchnerinnen und Münchner zu zwei Schäfflertänzen in Sendling ein.

Die Schäffler sind zu Gast am Sonntag, den 17.02.2019 um 12.00 Uhr auf dem Resi-Huber-Platz an der Brudermühl- / Implerstraße (MVV: U3 / MetroBus 54 Brudermühlstraße). Hier tanzen sie, wie schon 2012, rund um den Obelisken.

Am Sonntag, den 24.02.2019 sind die Schäffler dann um 12.00 Uhr auf dem „neuen Harras“ (große Platzfläche) zu Gast. Hier tanzen sie seit Jahrzehnten zum ersten Mal auf dem verkehrsberuhigten, seit 2013 neu existierenden Stadtplatz (MVV: BOB / S7 / U6 / MetroBus 53/54 / StadtBus 130/132/134 Harras oder Am Harras).

Der Sendlinger Bezirksausschuss würde sich über zahlreichen Besuch freuen und hofft an den beiden Sonntagen auf zwei volle Plätze mitten in Sendling.

Der Tanz der Schäffler (anderswo Fassbauer, Küfer, Böttcher) geht auf eine aüßerst dunkle Zeit in Süddeutschland zurück. Seit den fühen Mittelalter war der süddeutsche Raum mehrfach von der "Großen Pestilenz" - dem schwarzen Tod - heimgesucht worden und hatte ganze Regionen entvölkert. Auch im frühen 16. Jahrhundert, nach dem Abklingen einer verheerenden Pestepedemie, trauten sich die Bürger Münchens aus Angst vor Ansteckung kaum noch auf die Straße.

Die Legende erzählt, dass die Schäfflerzunft für Zerstreuung der Stadtbevölkerung sorgen und diese mit einem fröhlichen Tanz aus ihren Häusern locken wollte. Das scheint funktioniert zu haben, denn seit dieser Zeit gehört der "Schäfflertanz" zum festen Repertoire der Feierlichkeiten in München. Seit 1760 wird der Schäfflertanz nachweislich alle sieben Jahre auf geführt - bis heute.

Die Tänzer sind in das traditionelle Schäfflerkostüm gekleidet, schwarze Schuhe, weiße Kniestrümpfe, schwarze Kniebundhose, Schurzleder, rote Jacke und eine grüne Kappe mit weißem Federbusch. Beim Glockenspiel am Münchner Rathaus können sich Zug'roaste schon mal einen ersten Eindruck vom Aussehen der Schäffler verschaffen.

Weitere Termine zum Schäfflertanz in München gibt es auf der Homepage des Fachvereins der Schäffler Münchens oder bei der Schäfflertanz-Hotline unter 089-55064158.

Foto: Josef Stöger

Eingetragen am 14.02.2019

Thomas Rothfuß spielt Heiteres Orgelkonzert

Thomas Rothfuß spielt Heiteres Orgelkonzert Am 2. März um 19.30 Uhr findet in St. Stephan (Zillertalstr. 47) wieder das beliebte "Heitere Orgelkonzert" am Faschingssamstag statt.

In diesem Jahr spielt Thomas Rothfuß Märsche, Tänze und Variationen. Der erste Teil des Konzertes ist der Orgelmusik zeitgenössischer Schweizer Komponisten gewidmet. Diese Musik klingt keineswegs "modern", sondern bringt viel mehr die Tradition Schweizer Musik auf neue Weise zum Klingen, wie z.B. der Hochzeitsmarsch von Hannes Meyer oder der Rhiitaler Kilbi-Schottisch von Daniel André Vitek.

Der zweite Teil des Konzertes enthält neben Werken von Mozart, Grieg und Wesley auch eine besondere Komposition. Die Jodlersuite (Elf Tänze auf einen Jodler aus Südtirol) von Lucio Mosè Benaglia kommt im Konzert zur Uraufführung.

Thomas Rothfuß wurde 1969 in Augsburg geboren. Im Alter von 16 Jahren wurde er Stiftsorganist an der Abteikirche St. Stephan in Augsburg. Nach einem Orgelstudium bei Prof. Karl Maureen am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg, studierte Thomas Rothfuß Kirchenmusik und Chorleitung an der Münchner Musikhochschule. Sein Studium schloss er mit dem Kirchenmusik-A-Examen ab. Seit 1991 ist Thomas Rothfuß als Kirchenmusiker an der Pfarrkirche St. Stephan tätig. Er ist hier auch künstlerischer Leiter der monatlichen Reihe "Konzert am Samstagabend". Zudem wirkt er als Pädagoge und musikalischer Leiter an der Musikschule Bilan in München. Als Orgelsolist und Begleiter zahlreicher Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger kann Thomas Rothfuß bereits auf eine reiche Konzerttätigkeit zurückblicken. Die Einspielung mehrerer CDs rundet sein künstlerisches Schaffen ab.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind freundlich erbeten. Info unter: www.stephaner-kirchenmusik.de

Eingetragen am 14.02.2019


Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28    

» 22.02. Bloody Cover
» 22.02. MATTHIAS MROSS
» 22.02. MIXXIT IMPROSHOW
» 22.02. Mark n Simon MusiComedy
» 23.02. MICHAEL HORNSTEIN & JOST HECKER
» 23.02. NEONSCHWARZ
» 24.02. MIT ZICK & ZACK AUF GESCHICHTENREISE
» 24.02. SONNTAG ABEND BRUNCH
» 24.02. BLACKBERRIES
» 25.02. Wissenswertes für -werdende- Eltern
» 27.02. LEIFUR JAMES
» 27.02. TOUNDRA
» 28.02. DIE WONNEN DER UNGEWÖHNLICHKEIT
» 28.02. Veterinary Street Jazz Band
» 28.02. HEALTH
» Kalender
» Alle Termine

<tagworx.net />

Lokalnachrichten

Festgenommener Ladendieb wegen Haftbefehls inhaftiert

Sendling: Am 14.02.2019, kurz nach 16.00 Uhr, entwendete ein 27-jähriger Bosnier 27 Dosen...
» Weiterlesen

Räuberische Erpressung auf Getränkemarkt

Obersendling: Am Donnerstag, 14.02.2019, gegen 19:45 Uhr, betrat ein unbekannter Mann eine...
» Weiterlesen

Brand in einer Kaffeerösterei

Untersendling: Am Donnerstag, 14.02.2019, gegen 13:10 Uhr, geriet eine Maschine in einer K...
» Weiterlesen

Lehrgang Seniorenbegleitung und Demenzhelfer/-in

Im Mai 2019 startet unser nächster Lehrgang für Seniorenbegleiter/-innen. Mit dieser Ini...
» Weiterlesen

Häufung von Einbruchdiebstählen in Bürogebäude

Untersendling: In der Zeit von Freitag, 08.02.2019, 17:00 Uhr, bis Montag, 11.02.2019, 07:...
» Weiterlesen

Unbekannter Mann spricht Schülerin an und küsst sie

Mittersendling: Am Mittwoch, 06.02.2019, gegen 16.20 Uhr, befand sich eine 11-jährige Sch...
» Weiterlesen

Festnahme eines Baustellendiebes

Obersendling: Am Sonntag, 13.01.2019, kam es gegen 16.00 Uhr, zu einem Diebstahl einer Pro...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Bookmarks

SENDLING-online bei Google bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen SENDLING-online bei Facebook bookmarken SENDLING-online bei del.icio.us bookmarken SENDLING-online bei Yigg.de bookmarken SENDLING-online bei OneView bookmarken SENDLING-online bei linksilo.de bookmarken SENDLING-online bei Ask.com bookmarken SENDLING-online bei Yahoo bookmarken SENDLING-online bei MSN bookmarken

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden