Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist SENDLING-online?FotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigen

Suche

3860 Sendlinger Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesVereineÜbernachtung

CoNoDi IT-Service

Letzter Inserent:
MunichDent
Kistlerhofstraße 172c
Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Muenchner Theater für Kinder

2153 Lokalnachrichten aus Sendling


Blättern:  << | < |9|10|11|12|13|14|15|16|17|18| > | >> 

Handtaschenraub

Mittersendling: Am Mittwoch, 08.01.2020, gegen 19:10 Uhr, ging eine 53-jährige Münchnerin vom UBahnhof Harras kommend die Marbachstraße entlang. Kurz vor der Einmündung zur Tutzinger Straße griff ein bislang unbekannter Mann völlig unvermittelt an die linke Schulter der 53-Jährigen und hielt diese fest.

Zeitgleich riss ihr ein zweiter bislang unbekannter Mann die Handtasche von der rechten Schulter. Im Anschluss flüchteten die Täter mit der Tasche die Marbachstraße in südlicher Richtung.

Die 53-Jährige verfolgte die Täter, verlor sie jedoch kurze Zeit später wieder aus den Augen.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern verliefen negativ. Die Ermittlungen werden durch das Kommissariat 21 (Raubdelikte) geführt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:
Täter 1:
Männlich, ca. 185 cm groß, schlank, dunkler Teint, schwarze Haare, an der Seite sehr kurz, trug Jeans und blaue kurze Jacke.

Täter 2:
Männlich, ca. 170 cm groß, schlank, dunkler Teint, schwarze Haare, an der Seite sehr kurz, trug schwarze Hose und schwarze Windjacke.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Eingetragen am 09.01.2020

Exhibitionistische Handlungen

Mittersendling: Am Dienstag, 07.01.2020, gegen 15:30 Uhr, befanden sich mehrere Schüler auf einem Schulhof. Die Schüler beobachteten, wie ein Mann im gegenüberliegenden in Sichtweite liegenden Wohngebäude Handlungen an sich ausführte.

Eine Aufsichtsperson der Schule, die das ebenfalls bemerkt hatte, rief die Schüler umgehend ins Schulgebäude und verständigte die Polizei.

Die eintreffenden Polizeibeamten konnten den 24-jährigen Afghanen ermitteln und vorläufig festnehmen. Er wurde angezeigt.

Weitere Ermittlungen werden durch das Kommissariat 15 geführt.

Eingetragen am 08.01.2020

Tätlicher Angriff auf Polizeibeamten

Sendling: Am Dienstag, 17.12.2019, gegen 09:40 Uhr, wurde der Polizei über den Notruf 110 mitgeteilt, dass sich im Westpark ein offensichtlich stark betrunkenes Pärchen streiten würde.

Bei Eintreffen der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion 15 (Sendling) konnte ein 47-jähriger Münchner angetroffen werden, der sich höchst aggressiv gegenüber den Beamten zeigte. Er ging mit hocherhobenen Händen gestikulierend auf beide Polizisten zu, was sie dazu veranlasste, den Mann zu Boden zu bringen.

Dabei fiel der 47-Jährige auf das Knie des 30-jährigen Beamten, wodurch dieser starke Schmerzen verspürte. Beim anschließenden Anlegen der Handfesseln versuchte sich der 47-Jährige Mann zu befreien, schlug und trat um sich. Weitere Verletzungen blieben trotz massiven Abwehrhaltungen des Mannes aus.

Der 47-Jährige konnte nach erfolgter Sachbearbeitung von der Dienststelle aus entlassen werden. Gegen ihn wird Anzeige, aufgrund Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie dem tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte erstattet.

Der 30-jährige Polizeibeamte ist bis auf weiteres Dienstunfähig des besteht der Verdacht auf eine Meniskus- und Außenbandverletzung.

Die abschließende Sachbearbeitung obliegt dem Kommissariat 24 (Körperverletzungen).

Eingetragen am 18.12.2019

Polizeibeamter wird bei Einsatz verletzt

Obersendling: In der Nacht von Mittwoch, 11.12.2019, auf Donnerstag, 12.12.2019, wurde ein Polizeibeamter im Rahmen eines Polizeieinsatzes in einer Asylbewerberunterkunft in Obersendling von einem Bewohner der Unterkunft leicht verletzt.

Der verletzte Polizeibeamte war zunächst mit mehreren Polizeieinsatzkräften wegen einer Streitigkeit zwischen mehreren Bewohnern in die Asylbewerberunterkunft beordert worden.

Vor Ort konnte jedoch lediglich eine Streitigkeit zwischen zwei weiblichen Bewohnerinnen festgestellt werden. Bei der anschließenden Personalienfeststellung der Damen, mischte sich ein bis dato unbeteiligter 29-jähriger Nigerianer ein und näherte sich den Polizeibeamten in bedrohlicher Weise. Bei der anschließenden Festnahme biss der 29-jährige Nigerianer einen 27-jährigen Polizeibeamten in den Oberarm. Der Polizeibeamte erlitt hierbei leichte Verletzungen, die ambulant in einem Krankenhaus versorgt werden mussten.

Der 29-jährige Nigerianer wurde wegen tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte und wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt. Gegen ihn erging ein Haftbefehl. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen werden durch das Kommissariat 26 geführt.

Eingetragen am 13.12.2019

Pkw fährt gegen Verkehrszeichen, welches umstürzt und Fußgängerin schwer verletzt

Mittersendling: Am Freitag, 06.12.2019, gegen 09:05 Uhr, wollte ein zu der Zeit unbekannter 37-jähriger Münchner mit einem Pkw BMW eines Car-Sharing-Anbieters in eine Parklücke nahe der Kreuzung Danklstraße/Valleystraße einparken. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr er vorwärts über den Randstein gegen ein Verkehrszeichen.

Das Verkehrszeichen wurde hierdurch umgebogen. Dabei traf es eine 89-jährige Münchnerin, welche gerade als Fußgängerin auf dem Gehweg unterwegs war, am Kopf. Sie erlitt schwerste Kopfverletzungen.

Der Fahrzeugführer flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Passanten fanden die verletzte Frau, leisteten ihr Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Die Frau kam zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus.

Über den Car-Sharing-Anbieter konnte der Fahrer ermittelt und an seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und ihm wurde Blut abgenommen. Nach den Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Zur Sicherung von Spuren wurde der Pkw abgeschleppt. Die Berufsfeuerwehr München flexte das Verkehrszeichen ab, da es im Original als Spurenträger gebraucht wurde.

Gegen den Fahrer wird nun durch die Verkehrspolizei München u. a. wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Unterlassener Hilfeleistung ermittelt.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322 in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 08.12.2019


Blättern:  << | < |9|10|11|12|13|14|15|16|17|18| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
             

» 06.09. Wissenswertes für werdende Eltern
» 11.10. Wissenswertes für werdende Eltern
» 15.11. Wissenswertes für werdende Eltern
» 06.12. Wissenswertes für werdende Eltern
» 17.01. Wissenswertes für werdende Eltern
» Kalender
» Alle Termine

ars musica im Stemmerhof

Lokalnachrichten

Festnahme nach Sexualdelikt

Mittersendling: Am Dienstag, 03.03.2020, gegen 18:00 Uhr, befand sich ein 2-jähriges Mäd...
» Weiterlesen

Brandverletzter in einer Wohnung

Untersendling: Am Mittwoch, 04.03.2020 wurde vormittags die Feuerwehr zu einem ausgelöste...
» Weiterlesen

Konzert in der Passionszeit in St. Stephan

Lassen Sie sich vom Ensemble CordAria und der Sopranistin Lucia Hilz auf eine Zeitreise mi...
» Weiterlesen

Arbeitsunfall

Untersendling: Am Dienstag, 03.03.2020, gegen 09:00 Uhr, führten Bauarbeiter in einem Hau...
» Weiterlesen

Stadtteilspaziergang der Sendlinger SPD

Was kommt, was wird? Am Sonntag, den 08.03.2020 lädt die SPD Sendling wieder einmal zu ei...
» Weiterlesen

Falsche Polizeibeamte

Untersendling: Am Donnerstag, 27.02.2020 befand sich eine über 80-jährige Münchnerin an...
» Weiterlesen

INSPIRIERT - VERARBEITET - PRÄSENTIERT

Alle reden über Nachhaltigkeit - wir machen was:
Im Jahr 2020 hat die Stadtbibliothek S...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Bookmarks

SENDLING-online bei Google bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen SENDLING-online bei Facebook bookmarken SENDLING-online bei del.icio.us bookmarken SENDLING-online bei Yigg.de bookmarken SENDLING-online bei OneView bookmarken SENDLING-online bei linksilo.de bookmarken SENDLING-online bei Ask.com bookmarken SENDLING-online bei Yahoo bookmarken SENDLING-online bei MSN bookmarken

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden