Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist SENDLING-online?FotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigen

Suche

3854 Sendlinger Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesVereineÜbernachtung

Der Kneipenspion

Letzter Inserent:
K&K - Kilim Kebaphaus
Spitzwegstraße 10
Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Muenchner Theater für Kinder

2073 Lokalnachrichten aus Sendling


Blättern:  << | < |7|8|9|10|11|12|13|14|15|16| > | >> 

Falscher Handwerker

Mittersendling: Am Dienstag, 12.03.2019, gegen 15:00 Uhr, gaben sich zwei bisher unbekannte männliche Tatverdächtige gegenüber einer über 90-jährigen Münchnerin als Handwerker aus. Die beiden gaben an, das Dach des Einfamilienhauses der Rentnerin auf Sturmschäden überprüfen zu müssen.

Da die Rentnerin schlecht zu Fuß ist und zusätzlich Besuch hatte, war es den Tatverdächtigen möglich, sich ca. 45 Minuten alleine im Obergeschoss des Hauses aufzuhalten. Dabei durchsuchten die beiden Unbekannten den Wohnbereich und brachen einen Schrank auf. Sie entwendeten Bargeld und Schmuck und verließen anschließend das Anwesen mit dem Hinweis, am gleichen Tag noch einmal zu kommen.

Die Seniorin entdeckte den Schaden erst einige Zeit später. Die beiden Tatverdächtigen kamen nicht am gleichen Tag wieder, sondern erst drei Tage später, am 15.03.2019 um 10:00 Uhr, zum Anwesen zurück und gaben sich erneut als Dachdecker aus. Erneut ließ die Rentnerin die beiden ins Haus, obwohl sie den zurückliegenden Diebstahl bereits bei der Polizei angezeigt hatte.

Die Männer gingen zusammen mit der Rentnerin ins Dachgeschoss und erklärten ihr dort etwas über die Dachbalken und verlangten dafür 150 Euro. Dieses Geld wurde von der Rentnerin aus einem Umschlag genommen und an die Männer übergeben.

Durch geschickte Ablenkung gelang es den beiden Tatverdächtigen, das verbliebene Bargeld aus dem Umschlag zu entnehmen. Kurz darauf verließen die Männer das Haus.

Täterbeschreibung:
Beide Männer waren ca. 170 cm groß, ca. 50 Jahre alt, schlank und sprachen Hochdeutsch.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Passauerstraße und Hermann-von-Sicherer-Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Hinweis Ihrer Münchner Polizei:
Die Kriminalpolizei warnt insbesondere ältere Menschen dringend davor, angebliche Handwerker oder ähnliche unbekannte Personen in die Wohnung einzulassen, wenn diese sich nicht vorher angekündigt haben.

Wer sich nicht sicher ist: Lassen Sie den Unbekannten nicht ins Haus oder in die Wohnung, sondern bitten Sie ihn kurz vor der Tür zu warten und erkundigen Sie sich bei dem Hausmeister oder der Hausverwaltung, ob der Handwerker berechtigt ist.

Und denken Sie bitte immer daran: Eine gesunde Skepsis ist keine Unhöflichkeit!
Im Zweifelsfall rufen Sie bitte sofort den Polizeinotruf 110 an!

Eingetragen am 19.03.2019

Quelle: Polizeipräsidium München

Lehrgang Seniorenbegleitung und Demenzhelfer/-in

Lehrgang Seniorenbegleitung und Demenzhelfer/-in Im Mai 2019 startet unser nächster Lehrgang für Seniorenbegleiter/-innen. Mit dieser Initiative will das Evangelische Bildungswerk dazu beitragen, dass alleine zuhause lebende alte Menschen mit Unterstützung von engagierten Seniorenbegleiter/-innen ihre Selbständigkeit solange wie möglich erhalten können – selbst wenn sie keine hilfreichen Angehörigen im Rücken haben.

Die Ausbildung umfasst 16 Kurstage und ein Praktikum, das den Theorie-Praxis-Transfer gewährleistet. Am Ende erhalten die Teilnehmer/-innen ein Zertifikat sowie die Teilnahmebestätigung zur Demenzhelferschulung nach § 45 SGB XI.

Die Inhalte des Kurses sind breit gefächert und zugleich konkret an der bevorstehenden Tätigkeit ausgerichtet. Im Anschluss an die Ausbildung arbeiten Seniorenbegleiter/-innen eng mit den Fachdiensten der Altenhilfe zusammen und erhalten von ihnen fachliche Beratung und Begleitung.
Die Seniorenbegleitung ist eine Form Bürgerschaftlichen Engagements. Seniorenbegleiter/-innen sind bereit sich für andere einzusetzen und bekommen dafür eine Entschädigung für entstandenen Aufwand.

Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk München e.V.
Datum: Informationsabend am Dienstag, den 26.03.19 um 18.00 Uhr (kostenlos)
Ort: Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München, 3. Stock

Kontaktdaten:
Dr. Rosine Lambin
Evangelisches Bildungswerk München e.V.
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München
Tel.: 089 - 55 25 80-0
Fax: 089 - 550 19 40
E-Mail: service@ebw-muenchen.de
www.ebw-muenchen.de

Eingetragen am 13.03.2019

Virtual Reality zum Ausprobieren in der Münchner Stadtbibliothek Sendling am 30. März 2019, ab 10 Uhr

In vielen Bereichen sind virtuelle Realitäten schon heute im Alltag angekommen -
egal ob beim Gaming, in den Sozialen Medien, der Leseförderung oder dem Wissenserwerb.

Aber was ist der Unterschied zwischen Virtual und Augmented Reality? Welche Apps sind zu empfehlen?
Und wie sieht es mit den technischen Voraussetzungen aus?
Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema VR werden am Samstag, dem 30. März, in der Münchner Stadtbibliothek Sendling beantwortet.

Im Rahmen des offenen Angebots können Kinder und Erwachsene erste virtuelle Erfahrungen machen.
Verschiedene Stationen laden zum freien Ausprobieren und Informieren ein.

Münchner Stadtbibliothek Sendling
Albert-Roßhaupter-Str. 8, 81369 München
Telefon + 49 89 746351-33 , Fax -38

Eingetragen am 13.03.2019

Einbrecher muss wieder ausbrechen

Sendling: In der Nacht von Montag, 04.03.2019, 19:45 Uhr, auf Dienstag, 05.03.2019, 09:00 Uhr, gelangte ein bislang unbekannter Täter in ein Mehrfamilienhaus in Sendling, indem er die Hauseingangstür aufhebelte. Vom Treppenhaus aus kletterte er auf einen rückwärtigen Balkon. Dort gelang es ihm nicht, die Balkontür aufzuhebeln.

Im Anschluss kletterte er vom Balkon aus in den Innenhof des Anwesens. Da der Innenhof von allen Seiten verriegelt war, konnte er nicht fliehen. Aufgrund dessen brach er unter massiver Gewalteinwirkung eine der Hauseingangstüren auf, um wieder in das Treppenhaus zu gelangen.

Von hier aus flüchtete der Einbrecher unerkannt.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 06.03.2019

Quelle: Polizeipräsidium München

Exhibitionistische Handlungen

Untersendling: Am Mittwoch, 27.02.2019, gegen 18:00 Uhr, stand ein 40-jähriger Münchner in einem Innenhof eines Mehrfamilienhauses und sprach dort zwei 10- und 12-jährige Kinder an. Er rief sie zu sich, führte dabei seine rechte Hand in die Hose und manipulierte an seinem Genital.

Nachdem die beiden Kinder den Mann ignorierten, ging dieser in seine Wohnung zurück. Nachdem eine Anwohnerin des Nachbarhauses dies bemerkt hatte und die Polizei informierte, wurde der 40-Jährige vor Ort festgenommen, wegen der exhibitionistischen Handlungen angezeigt und in die Haftanstalt gebracht. Der Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München erließ einen Haftbefehl.

Eingetragen am 01.03.2019

Quelle: Polizeipräsidium München

Blättern:  << | < |7|8|9|10|11|12|13|14|15|16| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

» 16.06. 14x2m
» 19.06. SUMAC
» 22.06. DARK INFECTION
» 23.06. SONNTAG ABEND BRUNCH
» 24.06. Wissenswerte für -werdende- Eltern
» 25.06. STATE CHAMPS
» 25.06. MONACO SESSIONS
» 28.06. MELVINS
» 30.06. MIT ZICK & ZACK AUF GESCHICHTENREISE
» 30.06. MIXXIT IMPROSHOW
» 01.07. KING BUFFALO
» 03.07. ALLTAG RAUS - KUNST REIN
» 04.07. J.P. JAZZ KOLLEKTIV
» 04.07. INVSN & LE BUTCHERETTES
» 05.07. Lydia Benecke - Die Psychologie...
» Kalender
» Alle Termine

1. Münchner Club für Ausgleichs - und Gesundheitssport e.V.

Lokalnachrichten

GEWOFAG-Mieterfest in der erneuerten Siedlung Sendling

Oberbürgermeister Dieter Reiter hat gemeinsam mit Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der...
» Weiterlesen

Wasserspielplatz im Westpark - Wasser fließt ab Mitte Juni

Je nach Witterung wird das Becken des beliebten Wasserspielplatzes im östlichen Teil des ...
» Weiterlesen

Einbruch in Wohnung durch DNA-Spuren geklärt

Mittersendling: Im Tatzeitraum von Freitag 19.10.2018, 09:30 Uhr bis 13:20 Uhr, begab sich...
» Weiterlesen

Pkw-Fahrer missachtet Rotlicht und kollidiert mit einem Motorradfahrer - dieser wird schwer verletzt

Mittersendling: Am Freitag, 24.05.2019, gegen 21:00 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Münchner...
» Weiterlesen

Motorradfahrer kollidiert aufgrund Alkoholisierung und überhöhter Geschwindigkeit mit einer Leitplanke

Sendling: Am Donnerstag, 23.05.2019, gegen 19:15 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Münchner mi...
» Weiterlesen

Endlich wieder ein Flohmarkt im Pfarrhof von St. Korbinian

Endlich gibt es wieder einen Flohmarkt im Pfarrhof von St. Korbinian. Dies nach ein paar J...
» Weiterlesen

Diebstähle von Verkehrsschildern

Mittersendling: Aufgrund einer größeren Baustelle in der Habacher Straße wurden dort in...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Bookmarks

SENDLING-online bei Google bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen SENDLING-online bei Facebook bookmarken SENDLING-online bei del.icio.us bookmarken SENDLING-online bei Yigg.de bookmarken SENDLING-online bei OneView bookmarken SENDLING-online bei linksilo.de bookmarken SENDLING-online bei Ask.com bookmarken SENDLING-online bei Yahoo bookmarken SENDLING-online bei MSN bookmarken

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden