Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist SENDLING-online?FotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigen

Suche

3854 Sendlinger Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesVereineÜbernachtung

Die Glücks Akademie

Letzter Inserent:
K&K - Kilim Kebaphaus
Spitzwegstraße 10
Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Muenchner Theater für Kinder

2021 Lokalnachrichten aus Sendling


Blättern:  << | < |13|14|15|16|17|18|19|20|21|22| > | >> 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort nachträglich geklärt

Mittersendling: Wie bereits berichtet, bremste am Donnerstag, 28.09.2017, ein zu diesem Zeitpunkt unbekannter Fahrzeugführer bei einem Wendemanöver in der Brudermühlstraße vor einem Linienbus stark ab, woraufhin die 42-jährige Busfahrerin eine sogenannte Gefahrenbremsung durchführen musste. Hierbei stürzte eine 78-jährige Rentnerin, die sich als Fahrgast im Bus befand, und verletzte sich dabei schwer.

Nach umfangreichen und intensiven Ermittlungen konnte nun über vorhandene Videoaufzeichnungen das unfallflüchtige Fahrzeug und der Fahrzeugführer ermittelt werden.

Es handelt sich bei dem Fahrzeugführer um einen 59-Jährigen aus Landsberg am Lech. Er wurde wegen eines unerlaubten Entfernens vom Unfallort und einer fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.

Eingetragen am 20.11.2017

Dümmer als die Sendlinger Polizei erlaubt

Im wahrsten Sinne dümmer als die Polizei erlaubt verhielt sich ein 26-jähriger polnischer Staatsangehöriger auf der Wache der Sendlinger Polizeiinspektion. Am 16.11.2017 begab sich Patrick N. zur Polizeiinspektion 15 zur Erlangung einer Auskunft. Zeitgleich stellte Polizeihauptmeister Peter Winklmeier den Schließmechanismus der Eingangstüre ein und legte eine Box mit Schraubaufsätzen auf einer Stuhlreihe ab. Als er kurz weg ging, um weiteres Werkzeug zu holen, entwendete Patrick N. beim Verlassen der Polizeidienststelle die Schachtel mit den Schraubaufsätzen. Polizeihauptmeister Winklmeier war verwundert, seine Schachtel nicht mehr vorzufinden. Dann sichtete er kurzerhand die Videoaufzeichnungen des Eingangsbereiches und staunte nicht schlecht, den Diebstahl zu sehen. Der dreiste Täter wurde kurz darauf festgenommen, erhielt eine Strafanzeige und muss mit einer Geldstrafe rechnen, … und Peter Winkelmeier freute sich über das wiedererlangte Werkzeug.

Eingetragen am 16.11.2017

Bewaffneter Überfall auf Internetcafe geklärt

Untersendling: Wie bereits berichtet, überfielen damals zwei unbekannte männliche Täter kurz vor Geschäftsschluss ein Internetcafe. Die beiden Täter betraten maskiert und mit Pistolen bewaffnet das
Geschäft und entwendeten Bargeld und Zigaretten.
Im Anschluss an die Tat flüchteten beide Täter unerkannt aus dem Cafe. Bei der Tat wurde niemand verletzt.

Im Rahmen anderer Ermittlungen wurde am Donnerstag, 09.11.2017, durch die Kriminalpolizei ein 17-jähriger Münchner festgenommen. Er war verdächtig im Rahmen eines Wiesnbesuches einen Gast beraubt zu haben.

Die Ermittlungen ergaben, dass der 17-Jährige den Überfall auf das Internetcafe begangen hatte. Er machte Angaben zu einem Mittäter, einem ebenfalls 17-jährigen Münchner. Der zweite Tatverdächtige konnte durch Beamte der Kriminalpolizei am Dienstag, 14.11.2017, vorläufig festgenommen werden. Er zeigte sich geständig.

Eingetragen am 15.11.2017

Quelle: Polizeipräsidium München

Brand durch Explosion eines Akkus für E-Bikes

Obersendling: Am Sonntag, 22.10.2017, kam es gegen 12.30 Uhr, zu einem Brand in einer Firma für E-Bike-Antriebe in der Hofmannstraße.

Ein 28-jähriger Softwareentwicker arbeitete gerade an einem Akku, als dieser beim Testen explodierte. Dadurch kam es zu einem Brand, welchen er selbst nicht mehr löschen konnte.

Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand löschen. Durch Ruß und Rauch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Personen wurden nicht verletzt.
Die Brandfahndung hat die Ermittlungen aufgenommen.


Eingetragen am 23.10.2017

Quelle: Polizeipräsidium München

Trickdiebstahl durch Zettel- bzw. Medikamententrick

Mittersendling: Am Montag, 16.10.2017, gegen 14.00 Uhr, klingelte es an der Wohnungstür einer 87-jährigen Münchnerin in Mittersendling. Ein unbekannter Mann gab an, dass er von einer Apotheke sei und Medikamente für einen Nachbarn hätte. Er fragte, ob die Frau die Medikamente für den Nachbarn annehmen könne, was diese
bejahte.

Der Mann verlangte einen Zettel, um eine Nachricht an den Nachbarn zu hinterlassen. Hierzu bat er die 87-Jährige dies für ihn zu übernehmen, da er selbst schlecht sehe. Er ging dann gemeinsam mit der Rentnerin in die Wohnung. Sie gingen in die Küche und er stellte sich so vor diese, dass die Rentnerin selbst nicht mehr hinaussehen konnte. Danach verließ der Mann die Wohnung wieder.

Im Anschluss daran musste die Rentnerin feststellen, dass eine Kommode komplett durchwühlt worden war und verschiedene Sachen im Zimmer verteilt lagen. Ob etwas entwendet wurde, konnte sie bisher nicht benennen.

Vermutlich hat während des Ablenkungsmanövers des unbekannten Mannes eine zweite Person unbemerkt die
Wohnung betreten.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 160-165 cm groß, südeuropäischer Typ, dunkler Teint, sprach deutsch, bekleidet mit einer hellen Hose und einem weißen Hemd.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Hinweis Ihrer Münchner Polizei:
Die Polizei rät insbesondere älteren Leuten gegenüber angeblichen Lieferdiensten nicht allzu sorglos zu sein und diese nicht in die Wohnung einzulassen. Seien Sie auch kritisch, wenn diese eine gesonderte Bestätigung verlangen. Üblicherweise sind Lieferdienste mit entsprechenden Vordrucken ausgestattet.
Eine gesunde Skepsis ist keine Unhöflichkeit! Ein berechtigter Lieferdienst wird für Ihre Nachfragen stets Verständnis haben. Es besteht keine Verpflichtung fremde Sendungen anzunehmen.

Eingetragen am 22.10.2017

Quelle: Polizeipräsidium München

Blättern:  << | < |13|14|15|16|17|18|19|20|21|22| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

» 11.12. Nick Woodland - live
» 11.12. d Hundskrippln - Lederhosn Amore
» 11.12. HEADS
» 11.12. Ass-Dur - Weihnachtsshow
» 11.12. JAZZ KOLLEKTIV & THE NAKED TRUTH
» 11.12. MASTA ACE und MARCO POLO
» 12.12. SAID UND BRENK SINATRA
» 12.12. DANJU
» 13.12. WEIHNACHTSFEIER ARS MUSICA
» 13.12. schlachthof 2018 - LIVE
» 14.12. MONTREAL
» 14.12. MIXXIT IMPROSHOW
» 15.12. Michael Dietmayr - Live-CD-Aufnahme
» 15.12. MARTIN HILMER & MICHAEL EILERT
» 16.12. IMPRO GOES LOOSE
» Kalender
» Alle Termine

Die Glücks Akademie

Lokalnachrichten

WEIHNACHTSZEIT IM NACHBARSCHAFTSTREFF

Die Weihnachtszeit ist doch die schönste Zeit. Doch im ganzen Alltags- und Geschenkekauf-...
» Weiterlesen

Soziale Bude des Bezirksausschusses 6 Sendling auf dem Sendlinger Christkindlmarkt am Harras 2018

Auch in diesem Jahr ist der Bezirksausschuss 6 Sendling mit der "Sozialen Bude", die es se...
» Weiterlesen

Bairischer Advent in St. Korbinian

Der Pfarrgemeinderat von St. Korbinian lädt ein zu einer Auszeit im adventlichvorweihnach...
» Weiterlesen

Trickdiebstahl durch falsche Handwerker

Untersendling: Am Freitag, 30.11.2018, gegen 13.00 Uhr, kam eine über 80-jährige Gehbehi...
» Weiterlesen

Festnahme nach Diebstahl von Dieselkraftstoff

Obersendling: Am Donnerstag, 29.11.2018, wurde ein 61-jähriger Rumäne gegen 00.20 Uhr vo...
» Weiterlesen

Raubüberfall auf Tankstelle

Untersendling: Am Montag, 26.11.2018, gegen 19.30 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Tät...
» Weiterlesen

Festnahme eines Drogenhändlers

Untersendling: Am Mittwoch, 21.11.2018, wurden von Beamten des Kriminalfachdezernates 8 (R...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Bookmarks

SENDLING-online bei Google bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen SENDLING-online bei Facebook bookmarken SENDLING-online bei del.icio.us bookmarken SENDLING-online bei Yigg.de bookmarken SENDLING-online bei OneView bookmarken SENDLING-online bei linksilo.de bookmarken SENDLING-online bei Ask.com bookmarken SENDLING-online bei Yahoo bookmarken SENDLING-online bei MSN bookmarken

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden