Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist SENDLING-online?FotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigen

Suche

3854 Sendlinger Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesVereineÜbernachtung

<tagworx.net />

Letzter Inserent:
K&K - Kilim Kebaphaus
Spitzwegstraße 10
Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Muenchner Theater für Kinder

2073 Lokalnachrichten aus Sendling


Blättern:  << | < |12|13|14|15|16|17|18|19|20|21| > | >> 

Frau in lebensbedrohlicher Lage bei Polizeikontrolle entdeckt

Mittersendling: Am Mittwoch, 09.01.2019, gegen 12.45 Uhr, führte das Fachkommissariat 35 (Prostitution) eine routinemäßige Kontrolle in einem Etablissement in der Machtlfinger Straße durch. Dabei trafen sie auf zwei Prostituierte, die den Beamten mitteilten, dass sich eigentlich keine weiteren Personen in dem Betrieb befinden sollten. Trotzdem wurde die Kontrolle weitergeführt, um auszuschließen, ob nicht doch noch weitere Personen anwesend wären.

Bei der anschließenden Begehung der vorhandenen Zimmer, betraten die Beamten einen unversperrten Raum und konnten darin eine 44-Jährige aus dem Landkreis München vorfinden, welche auf eine Ansprache nicht mehr reagierte.

Die Frau war in einem augenscheinlich sehr schlechten gesundheitlichen Zustand. Es wurde umgehend der Rettungsdienst alarmiert, der die Frau danach medizinisch versorgte.

Die Rettungswagenbesatzung diagnostizierte eine akute, lebensgefährliche Unterzuckerung. Die 44-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in eine Klinik transportiert.

Laut Angaben der eingesetzten Rettungswagenbesatzung hätte der Zustand der Betroffenen ohne Behandlung binnen weniger Stunden zum Tode führen können.

Eingetragen am 10.01.2019

Quelle: Polizeipräsidium München

Jackendieb bedroht Schüler mit einem Messer

Untersendling: Am Dienstag, 08.01.2018, stieg ein unbekannter Täter während des Sportunterrichtes über ein offen stehendes Fenster in die Umkleide einer Schule in der Gaißacher Straße ein.

Er entwendete dort eine Jacke im Wert von mehreren hundert Euro. Zuvor entnahm er aus den Jackentaschen das Handy und den Schlüssel und verstaute sie in einem dort befindlichen Rucksack.

Kurze Zeit später sah ein Freund des Bestohlenen eine Person in der Nähe der Schule, die gerade mit der Jacke hantierte. Er hielt den Täter an seiner Tasche fest. Daraufhin schlug der Unbekannte mit Fäusten auf den 15-jährigen Schüler ein.

Darauf angesprochen, dass er die Jacke herausgeben solle, zückte der Täter ein Messer und drohte damit „ihn abzustechen“, um im Besitz der Jacke zu bleiben.

Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 185 cm groß, dunkelhäutig, ca. 19-20 Jahre alt, braune Augen, kräftige Statur, tiefe Stimme, sprach gebrochen Deutsch, bekleidet mit einer schwarzen Winterjacke ohne Fellbesatz mit Kapuze (über den Kopf gezogen), grüne Jogginghose, schwarze Schuhe, trug einen schwarzen Adidas Rucksack mit sich.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 61, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 09.01.2019

Quelle: Polizeipräsidium München

Festnahme nach Handel mit Betäubungsmitteln

Sendling: Im Rahmen kriminalpolizeilicher Ermittlungen, ergaben sich Hinweise auf einen umfangreichen Handel mit Amphetaminen mittels Briefversand durch einen 36-jährigen Münchner.

Aufgrund dessen wurde beim Amtsgericht München ein entsprechender Durchsuchungsbeschluss für dessen Wohnung im Bereich der Lindwurmstraße beantragt. Dieser wurde in den frühen Morgenstunden des 03.01.2019 vollzogen.

Der 36-Jährige konnte in seiner Wohnung festgenommen werden. Außerdem wurden dort geringe Mengen Betäubungsmittel (Amphetamin und MDMA) sowie diverse Waffen (unter anderem Armbrüste, Säbel und ein Speer) aufgefunden und sichergestellt werden.

In der Wohnung wurde zudem eine sich frei bewegende Pythonschlange festgestellt. Diese wurde der Reptilienauffangstation übergeben.

Der 36-Jährige wurde bezüglich der Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.


Eingetragen am 04.01.2019

Pkw in Vollbrand

Untersendling: Am Freitag den 14.12.2018, gegen 07.40 Uhr, sind auf einer Parkinsel in der Nähe des Hansaparks durch einen Fahrzeugbrand drei Pkw schwer beschädig worden.

Ein geparkter Pkw VW Golf brannte dabei vollständig aus. Ebenfalls wurden ein VW Golf und Ford durch das Feuer schwer beschädigt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Golf Variant bereits vollständig in Flammen.

Der neben dem brennenden geparkten Ford, hatte ebenfalls erhebliche Brandmerkmale. Dabei entstand an beiden
Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden.

Durch die Wärmestrahlung wurde der Radkasten und der Kotflügel des dritten Pkw Golf zerstört. Der Sachschaden dieses Pkws beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Der Brand konnte von den eingesetzten Feuerwehrleuten vollständig gelöscht werden. Ein weiteres Ausbreiten des Feuers konnte verhindert werden. Menschen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden.

Hinweise auf Brandstiftung liegen nicht vor. es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Mit derzeitigem Stand der Ermittlungen wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Ermittlungen hat das zuständige Fachkommissariat 13 übernommen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 16.12.2018

Quelle: Polizeipräsidium München

Brandfall

Mittersendling: Am Freitag, 14.12.2018, gegen 03.15 Uhr, stellten Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Dauthendeystraße Brandgeruch im Hausbereich fest und riefen die Feuerwehr.

Alle Bewohner konnten sich in der Zwischenzeit selbständig aus dem Haus begeben.

Die Feuerwehr konnte eine Brandstelle in einem Kellerabteil feststellen und löschen.

Durch den entstandenen Ruß im Bereich des Kellers und des Treppenflurs entstand ein Sachschaden von mehreren
Zehntausend Euro.

Verletzt wurde niemand.

Das Kommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Brand durch vorsätzliches oder zumindest fahrlässiges Handeln entstanden ist.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 14.12.2018

Quelle: Polizeipräsidium München

Blättern:  << | < |12|13|14|15|16|17|18|19|20|21| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

» 16.06. 14x2m
» 19.06. SUMAC
» 22.06. DARK INFECTION
» 23.06. SONNTAG ABEND BRUNCH
» 24.06. Wissenswerte für -werdende- Eltern
» 25.06. STATE CHAMPS
» 25.06. MONACO SESSIONS
» 28.06. MELVINS
» 30.06. MIT ZICK & ZACK AUF GESCHICHTENREISE
» 30.06. MIXXIT IMPROSHOW
» 01.07. KING BUFFALO
» 03.07. ALLTAG RAUS - KUNST REIN
» 04.07. J.P. JAZZ KOLLEKTIV
» 04.07. INVSN & LE BUTCHERETTES
» 05.07. Lydia Benecke - Die Psychologie...
» Kalender
» Alle Termine

gepfeffert! werbung mit wirkung

Lokalnachrichten

GEWOFAG-Mieterfest in der erneuerten Siedlung Sendling

Oberbürgermeister Dieter Reiter hat gemeinsam mit Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der...
» Weiterlesen

Wasserspielplatz im Westpark - Wasser fließt ab Mitte Juni

Je nach Witterung wird das Becken des beliebten Wasserspielplatzes im östlichen Teil des ...
» Weiterlesen

Einbruch in Wohnung durch DNA-Spuren geklärt

Mittersendling: Im Tatzeitraum von Freitag 19.10.2018, 09:30 Uhr bis 13:20 Uhr, begab sich...
» Weiterlesen

Pkw-Fahrer missachtet Rotlicht und kollidiert mit einem Motorradfahrer - dieser wird schwer verletzt

Mittersendling: Am Freitag, 24.05.2019, gegen 21:00 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Münchner...
» Weiterlesen

Motorradfahrer kollidiert aufgrund Alkoholisierung und überhöhter Geschwindigkeit mit einer Leitplanke

Sendling: Am Donnerstag, 23.05.2019, gegen 19:15 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Münchner mi...
» Weiterlesen

Endlich wieder ein Flohmarkt im Pfarrhof von St. Korbinian

Endlich gibt es wieder einen Flohmarkt im Pfarrhof von St. Korbinian. Dies nach ein paar J...
» Weiterlesen

Diebstähle von Verkehrsschildern

Mittersendling: Aufgrund einer größeren Baustelle in der Habacher Straße wurden dort in...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Bookmarks

SENDLING-online bei Google bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen SENDLING-online bei Facebook bookmarken SENDLING-online bei del.icio.us bookmarken SENDLING-online bei Yigg.de bookmarken SENDLING-online bei OneView bookmarken SENDLING-online bei linksilo.de bookmarken SENDLING-online bei Ask.com bookmarken SENDLING-online bei Yahoo bookmarken SENDLING-online bei MSN bookmarken

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden