Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist SENDLING-online?FotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigen

Suche

3853 Sendlinger Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesVereineÜbernachtung

<tagworx.net />

Letzter Inserent:
Freie Christengemeinde München e.V.
Hinterbärenbadstr. 4
Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Muenchner Theater für Kinder

Lokalnachrichten aus Sendling

Schockanruf durch falsche Polizeibeamte

Mittersendling: Am Mittwoch, 05.02.2020, gegen 14:30 Uhr, erhielt eine 68-jährige Münchnerin aus dem Stadtteil Mittersendling auf ihrem Festnetztelefon einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten. Dieser teilte der Dame mit, dass ihre Tochter einen Verkehrsunfall mit hohem Fremdschaden verursacht habe. Bei diesem Unfall wäre ein Pkw Porsche beschädigt worden, der im Ausland zugelassen sei. Daher wäre sofort eine Kaution von 65.000 Euro zu entrichten. Der angebliche Polizeibeamte gab an, dass eine finanzielle Abwicklung durch die Versicherung auf die Schnelle nicht möglich wäre, daher müsse die Tochter nun den geforderten Betrag vorläufig hinterlegen.

Die 68-Jährige verfügte jedoch nicht über die geforderte Summe. Daher einigten sich die Gesprächspartner auf die Zahlung eines Teilbetrages. Der Rest würde von der Tochter vor Ort selbst aufgebracht werden.

Der angebliche Polizeibeamte gab den Hörer nun an eine Frau weiter, die sich als die Tochter der Dame ausgab. Diese war jedoch wegen der verweinten Stimme und des Schluchzens nicht eindeutig zu verstehen.

Der Tatverdächtige setzte die 68-Jährige weiter unter Druck und drohte, dass ihre Tochter ins Gefängnis kommen würde, sollte der Betrag nicht vor Ort bezahlt werden. Die 68-Jährige löste daraufhin bei zwei Banken ihre Konten auf und übergab am frühen Abend einen hohen Bargeldbetrag vor dem Wohnanwesen an eine zuvor angekündigte Abholerin. Diese überreichte der 68-Jährigen ein Handy, über das erneut Kontakt mit dem falschen Polizeibeamten bestand. Dieser sicherte der Frau nun zu, dass die Tochter mit der Übernahme der Kaution nun aus dem Polizeipräsidium in der Ettstraße entlassen werden würde.

Bei einem späteren Telefongespräch mit der tatsächlichen Tochter erkannte die 68-Jährige den Betrug und verständigte die Polizei.

Die spezielle für diese und ähnlich gelagerte Betrugsmasche eingerichtete AG Phänomene hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen.

Warnhinweis:
Die Kriminalpolizei warnt in diesem Zusammenhang dringend davor, angeblichen Verwandten, die sich lediglich telefonisch melden, für etwaige Investitionen Geldbeträge zur Verfügung zu stellen. Die Angerufenen sollten unbedingt Rücksprache mit Vertrauenspersonen halten bzw. sich direkt an die Polizei wenden.

Die Tipps Ihrer Münchner Polizei:
- Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen.
- Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis.
- Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen Rücksprache.
- Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an unbekannte Personen.
- Ändern Sie Ihren Eintrag im Telefonbuch, indem Sie Ihren Vornamen abkürzen.
- Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt: Notrufnummer 110.

Eingetragen am 06.02.2020


» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
             

» 21.02. FASCHINGSBAZAR IM FEIERWERK TRAFIXX
» 21.02. VIDEODREH IM TRAFIXX
» 21.02. Mehrsprachiges Puppentheater
» 21.02. MIXXIT IMPROSHOW
» 22.02. THE LONE DINING SOCIETY
» 23.02. DIE MUCKEMACHER im Dschungelpalast
» 23.02. MIT ZICK & ZACK AUF GESCHICHTENREISE
» 23.02. Serkan Özkan - ÖLÜMSÜZ CICEKLER
» 25.02. PINATA BASTELN IM TATZ KINDERTREFF
» 25.02. HUNDREDTH
» 27.02. ULF
» 27.02. SEASONAL GREETINGS
» 28.02. VIDEODREH IM TRAFIXX
» 29.02. PNEMA - GREEK SONGS
» 01.03. CAFE DIASPORA
» Kalender
» Alle Termine

Sound of Munich

Lokalnachrichten

Verkehrsunfall zwischen Kleinkraftrad und Pkw - eine Person schwer verletzt

Mittersendling: Am Dienstag, 18.02.2020, gegen 20:30 Uhr, fuhr eine 55-Jährige aus dem La...
» Weiterlesen

Internationaler Tag der Muttersprache - Mehrsprachiges Puppentheater

Münchner Stadtbibliothek Sendling, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Freitag, 21. Februar 2020, ...
» Weiterlesen

Einbruch in eine Gaststätte

Untersendling: Am Dienstag, 11.02.2020, zwischen 02:00 Uhr und 10:00 Uhr, konnten bislang ...
» Weiterlesen

Pkw-Fahrer versucht sich Polizeikontrolle zu entziehen

Untersendling: Am Samstag, 08.02.2020, gegen 02.00 Uhr, bemerkte eine uniformierte Polizei...
» Weiterlesen

Schockanruf durch falsche Polizeibeamte

Mittersendling: Am Mittwoch, 05.02.2020, gegen 14:30 Uhr, erhielt eine 68-jährige Münchn...
» Weiterlesen

Zusätzliche Abfallberatung in der Sendlinger Stadtbibliothek

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) erweitert das Angebot der Abfallberatung und b...
» Weiterlesen

Fahrzeugführerin fährt beim Ausparken in Glasfront von Lebensmittelmarkt

Obersendling: Am Montag, 03.02.2020, gegen 17:45 Uhr, fuhr eine 54-Jährige aus dem Landkr...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Bookmarks

SENDLING-online bei Google bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen SENDLING-online bei Facebook bookmarken SENDLING-online bei del.icio.us bookmarken SENDLING-online bei Yigg.de bookmarken SENDLING-online bei OneView bookmarken SENDLING-online bei linksilo.de bookmarken SENDLING-online bei Ask.com bookmarken SENDLING-online bei Yahoo bookmarken SENDLING-online bei MSN bookmarken

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden