Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist SENDLING-online?FotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigen

Suche

3851 Sendlinger Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesVereineÜbernachtung

Sound of Munich

Letzter Inserent:
PUNJAB Grill & Bar
Lindwurmstraße 205
Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Muenchner Theater für Kinder

2012 Lokalnachrichten aus Sendling


Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

Einbruch in Wohnung

Obersendling: Am Montag, 05.11.2018, in der Zeit von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr drangen bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Balkontüre in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Bereich der Wolfratshauser Straße ein.

Im Anschluss durchsuchten sie die Wohnung nach Stehlgut und konnten unter Mitnahme von Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro unerkannt entkommen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 06.11.2018

Quelle: Polizeipräsidium München

Trickdiebstahl durch falsche Polizeibeamte

Untersendling: Am Dienstag, 30.10.2018, gegen 14.00 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei einer über 80-jährigen Münchnerin, wohnhaft in der Weilheimer Straße, an. Der Mann gab sich als Polizeibeamter „Armin Raschke“ aus. Er erklärte der Münchnerin, dass ihre Personalien sowie ihre Bankverbindung im Zuge eines
Ermittlungsverfahrens bei einem Täter mit Namen „Ivan Drago“ gefunden worden sei. Nunmehr besteht die Befürchtung, dass die Täter ihr Konto abräumen würden.

Die Münchnerin gab daraufhin dem falschen Polizeibeamten ihre Kontodaten an. Der falsche Polizeibeamte überzeugte die Seniorin, dass sie Bargeld zur Überführung der Tatverdächtigen hergeben müsse.

Daraufhin hob sie am Mittwoch, 31.10.2018, mehrere Tausend Euro von ihrem Konto ab und legte diese am Donnerstagabend, 01.11.2018, vor ihrem Haus ab.

Nachdem sie bis Freitag, 02.11.2018, nichts mehr von den vermeintlichen Polizeibeamten hörte und auch das Geld
verschwunden war, meldete sie sich bei der Polizei.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall im Bereich der Weilheimer Straße geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kriminalfachdezernat 3 – AG Phänomene, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 05.11.2018

Quelle: Polizeipräsidium München

Raub auf Apotheke mit Festnahme

Mittersendling: Am Freitag, 02.11.2018, gegen 14.30 Uhr, betrat ein 31-jähriger Deutscher eine Apotheke in der Werdenfelsstraße. Dort verlangte er nach einem Medikament. Als die 59-jährige Apothekerin ihm dieses aushändigte, zog er ein Messer und forderte die Herausgabe von Geld.

Die Apothekerin öffnete die Kasse und händigte ihm das darin befindliche Bargeld aus. Der Mann nahm es, flüchtete zu Fuß zu einem in der Nähe geparkten Pkw, Opel, und fuhr mit diesem davon. Dies konnte durch Passanten beobachtet werden, die die Einsatzzentrale verständigten.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wurde das Auto durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion 15 (Sendling) festgestellt und der Tatverdächtige konnte festgenommen werden.

Das entwendete Bargeld und das Messer konnten bei ihm sichergestellt werden.

Der 31-Jährige ohne festen Wohnsitz wurde der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Durch den
Ermittlungsrichter wurde Untersuchungshaft angeordnet.

Eingetragen am 05.11.2018

Quelle: Polizeipräsidium München

Adventsmarkt mit Kunsthandwerk und Kaffee/Kuchen in St. Stephan München-Sendling

Adventsmarkt mit Kunsthandwerk und Kaffee/Kuchen in St. Stephan München-Sendling "Herzlich willkommen zum Adventsmarkt!" heißt es in St. Stephan München-Sendling am Wochenende des 24. / 25. November 2018.

Es gibt wieder eine reichhaltige Auswahl zu entdecken: Von Christbaumschmuck über Textilarbeiten, Stricksachen, Adventskränzen, Weihnachtskarten und Töpferwaren, bis hin zu hausgemachter Marmelade, Eingemachtem, Südtiroler Wein und Prosecco Da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei!

Die Kuchenbäckerinnen von St. Stephan werden sich wieder mächtig ins Zeug legen, um die Besucher nach dem Adventsmarkt-Bummel mit Kaffee sowie leckeren Kuchen und Torten zu verwöhnen. Auch ein Besuch in der Schmankerlecke lohnt sich!

Der Erlös der Benefizveranstaltung kommt wie immer wohltätigen Zwecken zugute. In diesem Jahr soll neben anderen Projekten wieder das "Uganda-Projekt" unterstützt werden, das Reiner Baumann, der Mesner von St. Stephan betreut.

Reiner Baumann war auch in diesem Jahr wieder in Uganda und konnte sich von den Fortschritten vor Ort überzeugen. Die Farm, die unter anderem mit Spendengeldern aus St. Stephan erbaut wurde, läuft gut und bringt den Menschen vor Ort Arbeit, Lebensmittel und vor allem Hoffnung. Auch die landwirtschaftliche Berufsschule, die ebenfalls u.a. durch die Pfarrei St. Stephan unterstützt wurde, steht bereits. Nun wird als "letzter Schritt" noch die Inneneinrichtung benötigt, damit der Schulbetrieb aufgenommen werden kann. All dies ist wahre Hilfe zur Selbsthilfe. Und das Beste: Jeder Euro, der vom Erlös des Adventsmarktes gespendet wird, kommt eins zu eins in Uganda an.

Die Menschen aus Uganda werden auch etwas zum Weihnachtsmarkt beisteuern. Es wird einen Afrika-Stand geben, an dem Artikel aus Uganda verkauft werden. Schmuck, Küchenzubehör, Weihnachtskarten, Musikinstrumente, Hüte, Matten und Kaffee aus Uganda werden hier zu finden sein.

Die Pfarrei St. Stephan freut sich über viele Besucher und Besucherinnen! Schauen Sie doch einfach vorbei und lassen sich überraschen! (Zillertalstr. 47, U6 Partnachplatz). Die Öffnungszeiten sind: Samstag, den 24.11. von 14.00-17.30 Uhr; Sonntag, den 25.11. von 11-17 Uhr. www.ststephansendling.de

Eingetragen am 03.11.2018

Quelle: Pfarrei St. Stephan

Falsche Polizeibeamte

Obersendling: Am Montag, 29.10.2018, in der Zeit zwischen 21.00 Uhr und 24.00 Uhr, erhielt ein 84-jähriger Rentner aus Obersendling mehrere Anrufe von vermeintlichen Polizeibeamten. Diese stellten sich als Polizeibeamte unter den Namen „Thomas König“ und „Frank Bader“ vor und teilten mit, dass in der Nachbarschaft
eingebrochen wurde. Sie teilten ihm mit, dass ein Einbrecher festgenommen werden konnte und man bei ihm einen Zettel vorfand, auf welchem der Name und die Adresse des 84-Jährigen notiert waren.

Der 84-Jährige wurde deshalb von den vermeintlichen Polizeibeamten telefonisch zur Mithilfe bei der Festnahme von weiteren Einbrechern aufgefordert. Auf Anweisung verpackte der Rentner Geld und Schmuck in eine Tragetasche und stellte diese an einem vor dem Wohnanwesen geparkten Pkw ab.

Der angebliche Polizeibeamte teilte dem Rentner mit, dass die Tasche dort zur Sicherung abgeholt und am nächsten Tag wieder zurückgebracht werden würde.

Nachdem der 84-Jährige am nächsten Morgen die Tasche mit den Wertgegenständen nicht wieder zurückbekam und kein Anruf mehr bei ihm einging, begab er sich zur Polizeiinspektion 29(Forstenried) und erstattete eine Anzeige.

Dem Rentner entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Münsinger Straße in Obersendling Wahrnehmungen gemacht, die im
Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München,
Kriminalfachdezernat 3 AG Phänomene, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Warnhinweis:
Falsche Polizei- oder Kriminalbeamte verwenden fast immer den Trick, es wäre in der Nachbarschaft eingebrochen worden und sie müssten in der Wohnung Geld- bzw. Schmuckaufbewahrungsörtlichkeiten begutachten. Vergewissern Sie sich im Zweifelsfall durch einen Rückruf beim Polizeinotruf 110, ob es sich tatsächlich um einen Polizeibeamten handelt, noch bevor Sie einen Unbekannten in Ihre Wohnung einlassen!

Eingetragen am 01.11.2018

Quelle: Polizeipräsidium München

Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

» 12.11. Nick Woodland - live
» 12.11. d Hundskrippln - Lederhosn Amore
» 12.11. Wissenswertes für -werdende- Eltern
» 12.11. VolxGesang - Das Mitsing-Konzert
» 13.11. Krimifestival München
» 14.11. C. Eixenberger - Fingerspitzenlösung
» 16.11. 23. Münchner Bluesnacht - Live
» 17.11. The New Grey Whistle Test - Live
» 21.11. Wolfgang Krebs - Geh zu, bleib da!
» 22.11. schlachthof 2018 - Live
» 26.11. Wissenswerte für -werdende- Eltern
» 26.11. VolxGesang - Das Mitsing-Konzert
» 27.11. Tahnee - Live
» 28.11. Florian Schroeder - AUSNAHMEZUSTAND
» 01.12. TANGO SUR
» Kalender
» Alle Termine

Sound of Munich

Lokalnachrichten

Einbruch in Wohnung

Obersendling: Am Montag, 05.11.2018, in der Zeit von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr drangen bisla...
» Weiterlesen

Trickdiebstahl durch falsche Polizeibeamte

Untersendling: Am Dienstag, 30.10.2018, gegen 14.00 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei ein...
» Weiterlesen

Raub auf Apotheke mit Festnahme

Mittersendling: Am Freitag, 02.11.2018, gegen 14.30 Uhr, betrat ein 31-jähriger Deutscher...
» Weiterlesen

Falsche Polizeibeamte

Obersendling: Am Montag, 29.10.2018, in der Zeit zwischen 21.00 Uhr und 24.00 Uhr, erhielt...
» Weiterlesen

Herbstflohmarkt

Der traditionelle Herbstflohmarkt der Stadtbibliothek Sendling bietet wieder eine große A...
» Weiterlesen

Achtung vor Reifendiebstahl

Der Winter naht - es ist wieder Zeit zum Reifen wechseln. Jetzt werden wieder vermehrt Aut...
» Weiterlesen

Cash-Trapping - zwei Täter festgenommen

Obersendling: Am Mittwoch, 24.10.2018 informierte eine Zeugin den Polizeinotruf 110 in den...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Bookmarks

SENDLING-online bei Google bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen SENDLING-online bei Facebook bookmarken SENDLING-online bei del.icio.us bookmarken SENDLING-online bei Yigg.de bookmarken SENDLING-online bei OneView bookmarken SENDLING-online bei linksilo.de bookmarken SENDLING-online bei Ask.com bookmarken SENDLING-online bei Yahoo bookmarken SENDLING-online bei MSN bookmarken

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden