Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist SENDLING-online?FotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigen

Suche

3860 Sendlinger Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesVereineÜbernachtung

ars musica im Stemmerhof

Letzter Inserent:
MunichDent
Kistlerhofstraße 172c
Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Muenchner Theater für Kinder
EDV Beratung & KommunikationEDV Beratung & KommunikationFenster schliessen

Herzlich willkommen bei SENDLING-online

Mitten in SendlingSendling ist ein Stadtteil von München und SENDLING-online ist Stadtteilinformation pur - schnell, einfach und für Menschen gemacht, die im Münchner Westen leben, arbeiten oder zu Gast sind.

Sendlinger Branchen-Verzeichnis, wichtige Sendlinger Adressen und Rufnummern, Kleinanzeigen, News aus dem Stadtteil, Forum, Veranstaltungskalender für Sendling und Umgebung. Mit 2 Mausklicks zu der von Ihnen benötigten Information. Technisch auf dem neuesten Stand und zugänglich auch für unsere sehbehinderten Besucher.

Hier kostenlos eintragen!

Musikalische Kostbarkeiten für Violine und Orgel in St. Stephan München-Sendling

Musikalische Kostbarkeiten für Violine und Orgel in St. Stephan München-Sendling Eine musikalische Entdeckungsreise durch mehrere Epochen verspricht das Kirchenkonzert im Rahmen der Stadtteilwoche Sendling-Westpark am Montag, 19.7. um 19.30 Uhr in St. Stephan München-Sendling, Zillertalstraße 47. Der Eintritt ist frei.

Angelika Reintzsch (Violine) und Thomas Rothfuß (Orgel) spielen Werke von Händel, Guilmant, Paradis und Mcfarren. Orgelwerke von Mozart, Galuppi und Lefébure-Wély runden das Konzert ab.

Angelika Reintzsch nahm in ihrer Jugend mehrfach am Wettbewerb „Jugend Musiziert“ teil und wurde 2003 in der Kategorie „Klavier und ein Streichinstrument“ Preisträgerin auf Bundesebene. Sie studierte Violine bei Prof. Thomas Christian an der Musikhochschule Detmold. Nach ihrem Diplomabschluss 2008 folgten weitere Studien bei Prof. Eckhard Fischer sowie dem Aurynquartett und auf verschiedenen Meisterkursen.
Seit 2013 konzertiert und unterrichtet Angelika Reintzsch in München.

Thomas Rothfuß studierte Kirchenmusik und Chorleitung an der Münchner Musikhochschule. Sein Studium schloss er mit dem Kirchenmusik-A-Examen und dem Chorleitungs-Diplom ab.
Seit 1991 ist er als Kirchenmusiker an der Pfarrkirche St. Stephan in München-Sendling tätig. Zudem wirkt er als Pädagoge und musikalischer Leiter an der Münchner Musikschule Bilan.
Als Orgelsolist und Begleiter zahlreicher Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger kann Thomas Rothfuß auf eine reiche Konzerttätigkeit zurückblicken. Die Einspielung mehrerer CDs rundet sein künstlerisches Schaffen ab.

Lassen Sie sich überraschen, welch wunderbare Klangvielfalt die eher ungewöhnliche Kombination von Violine und Orgel bietet!

Folgendes ist zu beachten:
Die Platzkapazität ist begrenzt, es gibt maximal 60-70 Plätze. Es besteht keine freie Platzwahl, die Plätze werden zugewiesen. Vor dem Eingang müssen von allen Konzertbesuchern Namen und Telefonnummern notiert werden. Auf dem Pfarreigelände (auch draußen) und während des Konzertes besteht FFP2-Maskenpflicht.
Nach Beginn des Konzertes ist kein Einlass mehr möglich. Einlass ist ab 19 Uhr. Falls sich kurzfristig in den Bestimmungen der Gesundheitsbehörden und/oder des Erzbistums München und Freising etwas ändert, muss das Konzert eventuell kurzfristig abgesagt werden.

Foto: Robert Bernhard

⇒ Musikalische Kostbarkeiten für Violine und Orgel in St. Stephan München-Sendling  ⇐ bei Twitter posten

"In Lack- und Ha(r)falschua" - Konzert für zwei Harfen in St. Stephan München-Sendling

Die Freunde und Förderer der Stephaner Kirchenmusik e.V. freuen sich sehr, dass ihre beliebte Konzertreihe endlich wieder starten kann. Am Sonntag, dem 18.07.2021 erklingt in St. Stephan (Zillertalstr. 47) um 18 Uhr ein Konzert für zwei Harfen mit Johanna und Veronika Ponzer.

Mit ihrem Programm „In Lack- und Ha(r)falschua“, das Klassische Musik für Konzertharfe und Volksmusik vereint, möchten die beiden den ZuhörerInnen die Klangvielfalt ihres wunderbaren Instruments näherbringen. Ganz selbstverständlich fügen sie beide Welten im Konzert zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Sind doch die Künstlerinnen in beiden Welten verwurzelt. In begeisternder Weise nehmen sie das Publikum mit auf eine Reise.
„Mit Volksmusik ist es wie mit dem Dialekt, wenn man damit aufgewachsen ist, bleibt das Gespür und die Verbindung ein Leben lang. Uns ist es ein großes Vergnügen, als klassische Musikerinnen beides im Konzert zu Gehör zu bringen.“

Die Harfe, die auch als Himmelsinstrument oder als Instrument der Engel bezeichnet wird, ist das Instrument der sanften Töne, welche das Herz berühren und die Seele streicheln. Die Harfe ist ebenso das Instrument der strahlenden, glänzenden, erhebenden, raumfüllenden, schillernden und flirrenden Klangpracht. Dies alles gibt es in St. Stephan mal zwei im HarfenDuo zu hören! Das Zusammenspiel von Johanna und Veronika Ponzer zeichnet blindes Verstehen, größtmögliche Übereinstimmung, Feinsinnigkeit und Harmonie aus. Die Musikerinnen lieben die Klangfinesse, das Ausschöpfen des Instruments. Für beide ist Technik Mittel und Voraussetzung, um mit größter Leichtigkeit und absoluter Hingabe gemeinsam zu musizieren, um eine Einheit zu sein. In ihren Konzerten scheint die Zeit stehen zu bleiben, der Alltag verblasst – was bleibt ist die Musik in ihrer Einzigartigkeit. Lassen Sie sich vom HarfenDuo Johanna & Veronika Ponzer begeistern!

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind freundlich erbeten.

Folgendes ist zu beachten:
Die Platzkapazität ist begrenzt, es gibt maximal 60-70 Plätze. Es besteht keine freie Platzwahl, die Plätze werden zugewiesen. Vor dem Eingang müssen von allen Konzertbesuchern Namen und Telefonnummern notiert werden. Auf dem Pfarreigelände (auch draußen) und während des Konzertes besteht FFP2-Maskenpflicht.
Nach Beginn des Konzertes ist kein Einlass mehr möglich. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Falls sich kurzfristig in den Bestimmungen der Gesundheitsbehörden und/oder des Erzbistums München und Freising etwas ändert, muss das Konzert eventuell kurzfristig abgesagt werden.
⇒

Ab 18. Mai verlängerter Aufenthalt in einigen Münchner Stadtbibliotheken

Ab Dienstag, den 18. Mai 2021, ermöglicht die Münchner Stadtbibliothek ihren Besucher*innen einen längeren Aufenthalt in bestimmten Bibliotheken, in denen das aus gesundheitlichen Gründen und unter Hygieneauflagen machbar ist.
Besucher*innen können dort wieder an Einzelarbeitsplätzen arbeiten.
Der gesamte Aufenthalt und die Nutzung von Arbeitsplätzen ist nur mit FFP2-Maske sowie unter Beachtung der AHA+-Regeln möglich. Auch für Geimpfte gilt weiterhin die Maskenpflicht.

In den Standorten der Münchner Stadtbibliothek, die aufgrund der räumlichen Situation keine Einzelarbeitsplätze mit den erforderlichen Abstandsregeln anbieten können, bitten wir Sie weiterhin: Halten Sie sich bitte nicht länger als 30 Minuten auf und leihen Sie Ihre gewünschten Medien schnellstmöglich aus bzw. bringen Sie sie zurück.

Folgende Bibliotheken können aktuell einen längeren Aufenthalt ermöglichen: Stadtbibliothek Am Gasteig, Giesing, Hadern, Hasenbergl, Laim, Moosach, Neuhausen, Neuperlach, Pasing, Ramersdorf, Sendling, Westend.

Die Ausleihe bzw. Rückgabe von Medien findet an allen Standorten zu den üblichen Öffnungszeiten statt. Bitte beachten Sie auch die Rückgabefristen Ihrer jeweiligen Medien. Sie haben die Möglichkeit, sich per E-Mail über das bevorstehende Leihfristende Ihrer Medien benachrichtigen zu lassen. Über das Benutzerkonto können Sie dafür Ihre E-Mail-Adresse eintragen.
Mehr Informationen dazu finden Sie hier: https://www.muenchner-stadtbibliothek.de/anmelden-ausleihen
Alle aktuellen Informationen unter www.muenchner-stadtbibliothek.de

⇒ Ab 18. Mai verlängerter Aufenthalt in einigen Münchner Stadtbibliotheken ⇐ bei Twitter posten

Aktionen in der Stadtbibliothek Sendling

Die Münchner Stadtbibliothek hat seit dem 10.3.2021 wieder zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet.
Der Aufenthalt ist momentan nicht möglich und auch viele Serviceangebote sind eingeschränkt. Dennoch finden einzelne Veranstaltungen und Aktionen statt.

20.5.2021 - Welttag der Bienen
Aktionstag in der Stadtbibliothek Sendling
Im Rahmen ihres Themenschwerpunkts Nachhaltigkeit hat die Stadtbibliothek im Mai die Bienen in den Fokus gerückt.

Am Weltbienentag selbst können Produkte des Imkers Thomas Zachmayer in der Bibliothek von 10.00 - 19.00 Uhr erworben werden: Teelichter, Schuhcrème oder Bienenwachstücher, aus dem Wachs der lokalen Bienen gefertigt.
Zusätzlich verschenkt die Bibliothek für Kinder Basteltüten mit Wachsplättchen zum Kerzendrehen – so lange der Vorrat reicht.

Beim beliebten Kinderquiz ist den ganzen Mai Wissen zu diesen wichtigen Insekten gefragt. Außerdem können Malvorlagen abgeholt und ausgemalt zurückgebracht werden. Diese werden aufgehängt und bilden eine schönen Schwarm, der vor Ort bewundert werden kann.

⇒ Aktionen in der Stadtbibliothek Sendling ⇐ bei Twitter posten

Kreislaufschrank in der Stadtbibliothek Sendling

"Bei uns kreisen die Dinge im Viertel und nicht um die Welt" ist das Motto des Münchner Vereins Kreislaufschrank e.V.

Seit Mai hat der Verein auch einen Schrank in der Bibliothek am Harras aufgestellt. Alltagsgegenstände, die noch funktionieren und gut nutzbar sind, können dort abgegeben oder selbst mitgenommen werden. So werden Ressourcen geschont und Müll vermieden. Kleidung und Bücher sollen bitte nicht gebracht werden.
Tipps aus Büchern zu einer nachhaltigen Lebensweise, zu den Themen Vintage oder Upcycling sind zudem in der Bibliothek zahlreich vorhanden.

Der Schrank ist zugänglich zu den Öffnungszeiten der Bibliothek, Di - Fr 10.00 -19.00 Uhr und Sa 10.00 - 15.00 Uhr.

⇒ Kreislaufschrank in der Stadtbibliothek Sendling ⇐ bei Twitter posten

Was wächst denn da?

Was wächst denn da?Noch ist die Stadtbibliothek Sendling geschlossen. Die Bibliothek hatte sich "Nachhaltig2020" als Jahresmotto gewählt. Auf Grund der aktuellen Situation mussten und müssen viele Veranstaltungen rund um dieses Thema entfallen.

Dennoch passiert etliches im Hintergrund, zum Beispiel wurde im Lesegarten ein neuer Obst- und Gemüsegarten angelegt. Auch auf der Albert-Rosshaupter-Strasse 8 direkt vor der Bibliothek werden bald Pflanzentröge aufgestellt.

Nun ruft die Bibliothek zu einer Malaktion auf:
Was wächst denn da?

Hinter der Bibliothek gibt es einen neuen geheimen Garten. Wie stellt ihr Euch ihn vor? Malt uns ein Bild davon und werft es in den Briefkasten der Bibliothek oder schicke es an stb.sendling.kult@muenchen.de.

Alle Bilder werden ausgestellt!
⇒ Was wächst denn da? ⇐ bei Twitter posten

3. Live-Stream-Konzert am Freitag, 8. Mai 2020 um 20 Uhr

3. Live-Stream-Konzert am Freitag, 8. Mai 2020 um 20 UhrJazz und Avantgarde mit Marina Schlagintweit (Klavier) und Ida Koch (Kontrabass)

Nach ihrem erfolgreichen Solo-Konzert im Oktober 2019 wird Marina Schlaginweit heute ein Duo-Konzert gemeinsam mit der Kontrabassistin Ida Koch geben.

Marina Schlagintweit wurde 1992 in München geboren und begann im Alter von 4 Jahren Klavier zu spielen. Während ihrer klassischen Klavierausbildung entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Komponieren. Sie studierte nach dem Abitur Komposition mit Schwerpunkt Elektronik und Sounddesign an der Musikhochschule Detmold. Nach ihrem Abschluss erhielt sie ein Stipendium für die Cité Internationale des Arts in Paris, eine Künstler-Residency, in der sie ein Jahr lang lebte. Dort begeisterte sie sich für Improvisation und den Jazz und fand zurück zu ihren Wurzeln am Klavier.

„Das Klavier war schon immer mein Instrument, Improvisieren und Komponieren sind im Kern dasselbe, und ich habe einfach festgestellt, dass es mir mehr Spaß macht im Moment Musik zu erfinden und direkt an den Tasten zu sein.“??Ihre Stücke spannen einen Bogen von Modern Jazz bis Avantgardemusik, eine Mischung aus frei Improvisierten Passagen und festgelegten Kompositionen, die sowohl Gefühl als auch Verstand ansprechen.

Seit einem Jahr wohnt die Komponistin nun wieder in ihrer Heimatstadt und studiert im Zweitstudium Jazzklavier an der Musikhochschule München.

Eintritt: KOSTENLOS - oder den selbstgewählten Eintritt direkt an die Künstler überweisen. >> wie, erfahrt Ihr im Stream!

YouTube: https://youtu.be/6-y7tRvvefo

Oder über die Homepage oder facebook.
⇒ 3. Live-Stream-Konzert am Freitag, 8. Mai 2020 um 20 Uhr ⇐ bei Twitter posten

Abgabe von Lebensmitteln für Menschen mit Bedarf in Obersendling

Abgabe von Lebensmitteln für Menschen mit Bedarf in ObersendlingAusgabe Lebensmittel

WANN: ab sofort jeweils Dienstags und Donnerstags von 18.00 bis 20.00 Uhr

WO: William-Booth-Zentrum Steinerstr. 20, 81369 München erreichbar mit Bus 134 Haltestelle Flößergasse, U3 Obersendling oder S7 Mittersendling

WAS: Lebensmittel und Kleidung auf Anfrage

Wichtig: KEIN VERZEHR VOR ORT MÖGLICH!

Bitte ein Gefäß für die Mitnahme von Warmspeisen mitbringen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an unsere Rezeption wenden oder uns telefonisch unter der 089 1894 170-0 erreichen.
⇒ Abgabe von Lebensmitteln für Menschen mit Bedarf in Obersendling ⇐ bei Twitter posten

Servus Sendling - Polizeivize nimmt Abschied

Servus Sendling - Polizeivize nimmt AbschiedNach 42 Berufsjahren verabschiedet sich der stellvertretende Leiter der Sendlinger Polizei, Reinhard Endreß, in den verdienten Ruhestand. Er blickt auf eine lange und erfolgreiche Dienstzeit zurück.

Seine Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst begann 1978 bei der Bereitschaftspolizei in Würzburg. Aufgrund hervorragender Lehrgangsnoten und beruflicher Erfolge beim Einsatzzug und der Polizeiinspektion Erlangen Stadt, gelang ihm 1986 der Aufstieg in den gehobenen Dienst. Nach dem Studium an der ehemaligen Beamtenfachhochschule in Fürstenfeldbruck übte er in München die Funktion eines Zugführers bei der 1. Einsatzhundertschaft aus und wurde 1998 zum Ausbilder des polizeilichen Kommunikations- und Einsatztrainings berufen. Einige Jahre später erfüllte er sich seinen Traum vom Fliegen als Flugtechniker der Polizeihubschrauberstraffel am Flughafen München. Ab 2010 engagierte er sich bei der Einführung des polizeilichen Digitalfunks in der entsprechenden Arbeitsgruppe im Innenministerium. Im Jahr 2016 zog es ihn zur Polizeiinspektion Sendling. Als stellvertretender Dienststellenleiter wurde er zum Ersten Polizeihauptkommissar befördert und widmete sich erfolgreich der Verbrechensbekämpfung.

Ab dem 01.04.2020 gehört seine Zeit seiner Lebensgefährtin und seinen Hobbies Skifahren und Volleyball. Dem Stadtviertel Sendling bleibt er als ehrenamtlicher Unterstützer behinderter Kinder in der Sendlinger Einrichtung ICP in der Garmischer Straße 241 erhalten.

Die Sendlinger Polizei bedankt sich bei Reinhard Endreß für sein jahrelanges erfolgreiches Engagement um Sendlings Sicherheit und seine freundliche und aufgeschlossene Art gegenüber Arbeitskollegen und Bürgern. Die Nachfolge tritt am 01.04.2020 Erster Polizeihauptkommissar Peer Lüthke an.
⇒ Servus Sendling - Polizeivize nimmt Abschied ⇐ bei Twitter posten

Lehrgang Seniorenbegleitung und DemenzhelferIn

Lehrgang Seniorenbegleitung und DemenzhelferInIm Mai 2020 startet unser nächster Lehrgang zur Seniorenbegleitung. Mit dieser Initiative will das Evangelische Bildungswerk dazu beitragen, dass alleine zuhause lebende alte Menschen mit Unterstützung von engagierten und kompetenten SeniorenbegleiterInnen ihre Selbständigkeit solange wie möglich erhalten können.

Der Lehrgang umfasst 16 Kurstage und ein Praktikum. Er beinhaltet die Helferschulung für Angebote zur Unterstützung im Alltag nach § 45 SGB XI sowie 40 Stunden Demenzschulung. Er ist damit der einzige in München, der für die Begleitung von Menschen mit Demenz so umfangreich vorbereitet.

Die Inhalte des Kurses sind breit gefächert und zugleich konkret an der bevorstehenden Tätigkeit ausgerichtet. Am Ende erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat sowie die Teilnahmebestätigung nach § 45 SGB XI.

Was neu im Lehrgang ist: Die Seniorenbegleitung 2020 ist der einzige Lehrgang in München, der die neue Schulung nach § 45 SGB XI beinhaltet ohne die alten 40 Stunden Demenzschulung gestrichen zu haben. Wir fanden sehr wichtig weiterhin eine solide Schulung für die Begleitung von Menschen mit Demenz anzubieten.

Lehrgang Seniorenbegleitung mit § 45 SGB XI und DemenzhelferIn
Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Informationsabend: Montag, den 30.03.2020 um 18.00 Uhr

Ort: Evangelisches Bildungswerk München e.V., Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München, 3. Stock, Tel.: 089 - 55 25 80-0

⇒ Lehrgang Seniorenbegleitung und DemenzhelferIn ⇐ bei Twitter posten

MOVE 2 MÜNCHEN

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
             

» 06.09. Wissenswertes für werdende Eltern
» 11.10. Wissenswertes für werdende Eltern
» 15.11. Wissenswertes für werdende Eltern
» 06.12. Wissenswertes für werdende Eltern
» 17.01. Wissenswertes für werdende Eltern
» Kalender
» Alle Termine

<tagworx.net />

Lokalnachrichten

Festnahme nach Sexualdelikt

Mittersendling: Am Dienstag, 03.03.2020, gegen 18:00 Uhr, befand sich ein 2-jähriges Mäd...
» Weiterlesen

Brandverletzter in einer Wohnung

Untersendling: Am Mittwoch, 04.03.2020 wurde vormittags die Feuerwehr zu einem ausgelöste...
» Weiterlesen

Konzert in der Passionszeit in St. Stephan

Lassen Sie sich vom Ensemble CordAria und der Sopranistin Lucia Hilz auf eine Zeitreise mi...
» Weiterlesen

Arbeitsunfall

Untersendling: Am Dienstag, 03.03.2020, gegen 09:00 Uhr, führten Bauarbeiter in einem Hau...
» Weiterlesen

Stadtteilspaziergang der Sendlinger SPD

Was kommt, was wird? Am Sonntag, den 08.03.2020 lädt die SPD Sendling wieder einmal zu ei...
» Weiterlesen

Falsche Polizeibeamte

Untersendling: Am Donnerstag, 27.02.2020 befand sich eine über 80-jährige Münchnerin an...
» Weiterlesen

INSPIRIERT - VERARBEITET - PRÄSENTIERT

Alle reden über Nachhaltigkeit - wir machen was:
Im Jahr 2020 hat die Stadtbibliothek S...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Bookmarks

SENDLING-online bei Google bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen SENDLING-online bei Facebook bookmarken SENDLING-online bei del.icio.us bookmarken SENDLING-online bei Yigg.de bookmarken SENDLING-online bei OneView bookmarken SENDLING-online bei linksilo.de bookmarken SENDLING-online bei Ask.com bookmarken SENDLING-online bei Yahoo bookmarken SENDLING-online bei MSN bookmarken

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden